Der Hintergrund

Hier erfahren Sie warum sich die Initiativen Genossenschaftsparlament und Genossenschaftsrat gebildet haben und wie sich die Hitler Gesetze von 1934 heute noch auf die genossenschaftliche Mitbestimmung auswirken. Die folgenden Beiträge  werden zur Zeit angepasst, da  wir auf die  Blockchain Technologie umstellen und so die Mitbestimmung  durch ein  SmartPhone App vorbereiten.

Warum brauchen wir ein Genossenschaftsparlament?
Seit Inkrafttreten des Genossenschaftsgesetzes (1867) und der Gründung der ersten Genossenschaften waren diese bestrebt ihre wirtschaftlichen und sozialen Probleme aus eigener Kraft (kollektive Selbsthilfe) unter demokratischer Beteiligung (Selbstverwaltung) in gemeinschaftlicher Verantwortung (Selbstverantwortung) zu lösen. Diese Prinzipien sind international für sämtliche Genossenschaftszweige anerkannt.
Hinweis: Der nachfolgende Beitrag wird derzeit überarbeitet. Unser Genossenschaftsparlament soll eine direkte Mitbestimmung per Smartphone oder PC möglich machen. ... weiterlesen
Menü
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen